Bolk
magazine

Dezember 2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen von Bolk,

Aufmerksamen Besuchern des CTT in Hengelo fällt eine Holzbank mit einer Gedenktafel auf, die unter dem großen Baum am Eingang für Lastwagen steht. Diese Bank wurde dem Vorstand der CTH-Stiftung anlässlich der Übernahme des Terminalgeländes durch den CTT im Jahr 2012 angeboten. Damit endete das Engagement einer Gruppe von Personen, die von Anfang an an der Realisierung des Terminals in Hengelo beteiligt waren. Als Dank für ihre Bemühungen bot der CTT ihnen diese symbolische Ruhestätte an.

Mit dem plötzlichen Tod von Gerard van Houweninge im Alter von 79 Jahren hat die treibende Kraft hinter der Stiftung CTH und der CTH Vastgoed BV nun ihre ewige Ruhe gefunden. Aber angesichts seines enormen Interesses und seiner engen Beteiligung war er selbst weit davon entfernt.

Als Direktor der Overijsselse OntwikkelingsMaatschappij war Gerard bereits Ende der 90er Jahre eng in die Wahl des Standorts, die Organisation und die Gestaltung des Terminals eingebunden. Als sich herausstellte, dass für die Unterbringung der Immobilien eine Aktiengesellschaft erforderlich war, bot sich Gerard als Geschäftsführer dieser Gesellschaft an. Bis 2012 mietete der CTT das Terminal von dieser BV und Gerard war der Vermieter des CTT.

Da das CTT in diesem Zeitraum vier gleichberechtigte Aktionäre hatte, wurde Gerard eine Vorzugsaktie zugeteilt, so dass er im Falle eines Unentschiedens angeben konnte, in welche Richtung es gehen sollte. Er musste von dieser Position nie Gebrauch machen. Aber seine Erfahrung, sein Wissen und seine Weisheit haben enorm zur erfolgreichen Entwicklung des CTT beigetragen.

Im Jahr 2012 war CTT so weit gewachsen, dass es die Immobilien übernehmen konnte, was das Ende von Gerards Rolle bedeutete. Obwohl er schon seit einiger Zeit im Ruhestand war, verband ihn sein Interesse und sein Wissen weiterhin mit dem CTT und später mit Port of Twente. Sein Netzwerk innerhalb von Rijkswaterstaat und sein Wissen über Wasserbauarbeiten trugen dazu bei, die richtigen Entscheidungen für die Renovierung der Schleusen in Delden und Hengelo zu treffen.

Der Beitrag von Gerard van Houweninge zum Unternehmen CTT und zur Entwicklung der Logistik in Twente war oft unsichtbar, aber gleichzeitig auch von unschätzbarem Wert. Ein erfahrener, weiser und besonders engagierter Mensch ist von uns gegangen. Wir wünschen Rebecca und all ihren Angehörigen viel Kraft, um diesen Verlust zu bewältigen.

Vorstand Bolk und CTT

Projekte
und updates

Strassen-wasser-strassen-transport von lagertanks projekt

Kurze Strecke – Extremlast

Lassen Sie uns wissen, wofür Sie unsere Hilfe benötigen.
Bolk findet und arrangiert immer die passende Lösung für Ihren Transport- oder Lagerhaltungsbedarf.